Informationen für Frauen mit Behinderungen

Die Projekte des BFN haben sich zum Ziel gesetzt, ihre Angebote so zu gestalten, dass sie auch von Frauen mit Behinderungen genutzt werden können. Dazu wurde in den vergangenen Jahren das Thema „Frauen und Behinderung“ als Arbeitsschwerpunkt gewählt und eine Fortbildung für die Projekt-Mitarbeiterinnen durchgeführt. Auch entstand erstmals ein BFN-Flyer, der sich an behinderte Frauen richtet. Es wurde ein Fragebogen entwickelt, der die (teilweise noch fehlende) Barrierefreiheit der Projekte erfasst. Auf der Grundlage des Fragebogens wurde ein Überblick erarbeitet, der über Zugangsmöglichkeiten, räumliche und technische Ausstattung und spezifische Angebote informierte. Diese Übersicht befindet sich derzeit erneut in Überarbeitung. Nach Fertigstellung kann diese hier heruntergeladen werden.